Der Lunch-Event von Carrière Féminine findet immer am 2. Dienstag des Monats statt.
11.45 Uhr bis 13.45 Uhr im Kongresszentrum Kreuz, Zeughausgasse 41, Bern. Kosten pro Lunch CHF 50.-

Als Ergänzung zum Business-Lunch finden jährlich ein bis zwei gesellschaftliche Anlässe statt.

Die Anlässe sind nur für Mitglieder. Interessentinnen melden sich bitte vorgängig via Kontaktformular.


Nächster Anlass

Was ist eigentlich Sucht?

Datum: 11. Juni 2024
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Ort: Kongresszentrum Kreuz
Rahel Gall 2

Rahel Gall, Geschäftsleiterin Stiftung CONTACT, ist seit Jahrzehnten im Bereich der Suchthilfe tätig und ist als Suchtexpertin eine spannende Referentin, die uns Einblick, Überblick und einen Blick hinter Kulissen bieten wird.
Wieso bewertet die Gesellschaft den Konsum von Kokain anders als derjenige von Alkohol? Was sind die Mechanismen der Sucht, was der Unterschied zwischen Genuss und Sucht und wie ist der politische und gesellschaftliche Umgang mit Abhängigkeit?


Die Referate der letzten 23 Jahre

PDF anzeigen


Termine Lunch-Events 2024

09. Januar 2024
13. Febraur 2024
12. März 2024
09. April 2024
14. Mai 2024
11. Juni 2024
09. Juli 2024
13. August 2024
10. September 2024
08. Oktober 2024
12. November 2024
10. Dezember 2024


Vergangene Anlässe

Netzwerken pur

Datum: 25. April 2024
Zeit: 18:00 - 22:00
Ort: Showroom arttesa, Wasserwerkgasse 20, Bern
Web

Es ist grandios, welche Kompetenzen sich in unserem Netzwerk vereinen!
An einem internen Speed-Dating-Abend zwischen Küchentisch, Badezimmer und Kleiderschrank wollen wir deshalb der Vielfalt auf den Grund gehen. Ihr dürft gespannt sein.

UEFA Women’s EURO 2025 in Thun

Datum: 9. April 2024
Zeit: 11:40 - 13:45
Ort: Kongresszentrum Kreuz
Portrait Deborah Fankhauser

Die Schweiz wird 2025 Austragungsort der Frauenfussball-EM. Mit Bern und Thun haben wir zwei Host-Citys im Kanton Bern. Die Verantwortliche für den Austragungsort Thun, Deborah Fankhauser, wird uns einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Sie erzählt von der Turniervergabe der UEFA, von ihrer Funktion und dem erhofften Boost für den Sport.

Eine Welt voller Streitereien und Konflikte

Datum: 12. März 2024
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Kongresszentrum Kreuz
referentinnen

Konflikte legen ganze Abteilungen lahm und kosten Firmen Zeit und Geld. Anna Aebischer-Imfeld und unser Mitglied Sabine Zeilinger, Expertinnen für Konfliktberatung und Mediation, wissen, welche Auswirkungen ungelöste Konflikte nach sich ziehen können und wie man Streitigkeiten in konstruktive Bahnen lenkt.

Besichtigung der Firma Bühler Küchen

Datum: 22. Februar 2024
Zeit: 16:45
Ort: Bühler Küchen AG, Galgenfeldweg 3+5, 3006 Bern
Inserat der Bühler Küchen AG

Unser Mitglied Michelle Bühler lädt uns zu sich ein – herzlichen Dank dafür!
Es erwartet uns ein Rundgang durch die Manufaktur, wir erfahren, was es mit Tatjana, Elcon und der Homag auf sich hat, was es benötigt, bis in einer neuen Traumküche Lieblingsmenüs zubereitet werden können und was ausser Küchen in der Produktion noch so alles entsteht.
Anschliessend geniessen wir die Ausstellung und das Apéro Riche, das uns dort kredenzt wird.

«Mission critical Sulzer»

Datum: 13. Februar 2024
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Kongresszentrum Kreuz
Portraitfoto von Suzanne Thoma

Nach 8 Jahren an der der Spitze der BKW wechselte Suzanne Thoma zu Sulzer, wo sie seit 2022 sowohl VR-Präsidentin als auch CEO ist. Sie ist mit der herausfordernden Aufgabe betraut das Unternehmen neu auszurichten. Sie nimmt uns mit auf diesen Weg der Transformation.

Wandel in der Berner «Turnhalle»

Datum: 9. Januar 2024
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Galleria Luce
Eve Angst steht auf der Treppe im PROGR in Bern
Foto: Marion Bernet

Der PROGR wird seit 2004 von über 220 Künstler:innen als Atelierhaus und Begegnungsort im Zentrum der Stadt Bern genutzt.
Mit dem Entscheid, die bisherige CaféBar Turnhalle neu selbst zu betreiben, hat der PROGR für medialen Gesprächsstoff gesorgt. 
Die neu eingestellte Leiterin Gastro, Eve Angst, kann uns aus erster Hand vor der Eröffnung im Februar erzählen, was die Beweggründe und Absichten hinter dieser Veränderung sind.

Weihnachtsbistro mit Verena Endtner

Datum: 12. Dezember 2023
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Kater Karlo, Bogenschützenstr. 9, 3008 Bern
Portraitfoto von Verena Endtner
Foto: aloco.ch

Zum Ausklang unseres Carrière-Féminine-Jahres wird die Berner Filmemacherin Verena Endtner zu Gast sein und gemeinsam mit uns die diesjährige Weihnachtsausgabe einläuten.

Verena Endtner absolvierte ihre Filmausbildung in London und Vancouver und ist seither als Drehbuchautorin sowohl vor als auch hinter der Kamera tätig. In einem Talk mit Nicola von Greyerz gibt sie uns Einblick in die Filmbranche und streift dabei sicherlich auch ihren Film “Von der Rolle – wer hat die Hosen an und wer wäscht sie”.

Empowerment in Politik, im Sport, in der Gesellschaft

Datum: 14. November 2023
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Galleria Luce
Portraitfoto von Béatrice Wertli

Béatrice Wertli ist Kommunikations- und Politikfachfrau, Netzwerkerin und Verwaltungsrätin aus Bern. Als Direktorin des Schweizerischen Turnverbands prägte sie die Reorganisation des Verbands mit seinen 370’000 Mitgliedern während der turbulenten Corona-Jahre massgeblich mit.

Ständeratspräsidentin Brigitte Häberli

Datum: 10. Oktober 2023
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Galleria Luce
Portraitfoto von Brigitte Häberli-Koller

Sie ist die 200. Ratspräsidentin seit 1848 und erst die fünfte Frau, die dieses Amt bekleidet. Im Rahmen unseres Oktober-Lunch-Events wird Brigitte Häberli über ihre vielfältigen Aufgaben und spannenden Erlebnisse als Vorsitzende der Kleinen Kammer referieren.

Energie – wer hat Angst vor Innovation?

Datum: 12. September 2023
Zeit: 11:45 - 13:45
Ort: Galleria Luce
Portraitfoto von Alpiq-CEO Antje Kanngiesser

Die Erfahrungen der letzten Monate zeigen: wir müssen rasch in die Entwicklung der erneuerbaren Energien und der Speicherkapazitäten investieren und gleichzeitig die Energieeffizienz und die Forschung vorantreiben. Mit Alpiq will Antje Kanngiesser in diesem Bereich vorangehen und einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Versorgungssicherheit und zum Klimaschutz leisten.